Kontakt     Impressum    
Kontakt:
Mediation & Ausbildung Berlin Jutta Hohmann
Marburger Straße 14
10789 Berlin

TEL 030 68 054 102
FAX 030 76 008 380

E-mail:
info@mediation-ausbildung.de
Internet:
www.mediation-ausbildung.de

Referenzen


Jene, die wissen, wann sie kämpfen und wann sie nicht kämpfen sollen, werden siegen. SUN TSU
Judith Both, Personalleiterin & Coach, Rhein-Main-Gebiet:

Meine Mediatoren-Ausbildung habe ich November 2012 begonnen und im Dezember 2013 erfolgreich beendet und für jede Einheit gerne den Weg aus dem Rhein-Main-Gebiet nach Berlin auf mich genommen.

Die Ausbildung war geprägt durch die Vermittlung von Theorie, aber der Hauptbestandteil – und das finde ich super klasse – war Praxis. Üben, ausprobieren, Fehler zulassen und Ansätze durch die Ausbilderin und Diskussionen in der Gruppe finden, diese beim nächsten Mal zu vermeiden und anders damit umzugehen. Gefühle, Erwartungen, Bedürfnisse, Wünsche, Positionen, Rollen der Parteien zu unterscheiden und damit professionell umzugehen, war sicherlich eine Herausforderung. Auch das eigene „ich“ immer wieder auf den Prüfstand zu stellen sind nur einige Aspekte, die in dieser Ausbildung professionell vermittelt wurden.
Eines noch zum Schluss: Besonders beeindruckt hat mich selbst, die Souveränität, die Erfahrung und das Wissen von Jutta Hohmann, die in jeder und ich meine in wirklich jeder Mediationsphase die richtigen Worte und Sätze parat hatte. Dank an dich Jutta!

Frank Mohr, Trainer und Coach für Führung und Verkauf, Mediator, Wiesbaden:

Die Ausbildung zum Mediator, welche ich von Ende 2012 bis Ende 2013 bei Jutta Hohmann absolviert und abgeschlossen habe, beschreibe ich gerne mit „Mediation zum Erleben“. Eine sehr pragmatisch orientierte Ausbildung, die zwar immer wieder die notwendigen Theorieteile beinhaltete, aber diese dann durch viele praktische und authentische Übungen untermauerte und somit das „tun“ festigt. Jutta Hohmann ist eine Ausbilderin, die durch ihre Erfahrungen und Kenntnisse, keine Frage offen lässt, dem werdenden Mediator Sicherheit verleiht und ihm das notwendige Rüstzeug an die Hand gibt. Ich hätte viele örtlich näher liegenden Ausbildungseinrichtungen wählen können, doch der Weg von Wiesbaden nach Berlin hat sich immer wieder gelohnt. Nach dieser Ausbildung fühle ich mich gut gewappnet für diese Aufgabe.

Isabelle Dieckmann, Dipl. Ing. FH - Freie Architektin, bestellte und vereidigte Sachverständige für Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Friedrichshafen:

Für eine Mediationsausbildung hatte ich mich entschlossen, weil ich ein Handwerkszeug gesucht habe, um Parteien Lösungen für Ihre Konflikte zu bieten, mit denen ich sehr oft konfrontiert werde. In meiner Sachverständigentätigkeit bin ich zwar unparteilich, aber ein Gutachten bietet leider selten Lösungen für die bestehenden Konflikte. Von der Mediation versprach ich mir eine Erweiterung meines beruflichen Angebots, und zwar eine allparteiliche, vermittelnde Brücke zu sein, auf der Lösungen herbeigeführt werden können.
Die Ausbildung bei Jutta Hohmann hat mir dieses Handwerkszeug geboten: mit einem straffen Programm, mit sehr viel Praxisbezug und viel Fröhlichkeit, in sehr guter Atmosphäre und der Ermunterung sofort zu starten, sehe ich mich heute als Mediatorin befähigt, wohl mit dem Bewusstsein, dass aller Anfang ein wenig holprig ist und mich nur die Erfahrung durch das eigenen Tun und der ständigen Auseinandersetzung mit dem Thema noch besser macht.
Auch aus persönlicher Sicht habe ich von der Ausbildung und der vorgelebten Haltung von Jutta Hohmann profitiert: spiegeln, verbindend kommunizieren, Bedürfnisse erkennen sind nur einige Schlagwörter, die mich heute in meinem Alltag begleiten.
Ich kann diese Ausbildung zur persönlichen wie beruflichen Entwicklung sehr empfehlen.

Florencia Vilanova de von Oehsen, Cónsul General - Generalkonsulin (Leiterin der Konsularabteilung), Botschaft von El Salvador:

Die Mediationsausbildung bei Frau RA Hohmann ist nicht nur fachlich und inhaltlich auf dem höchsten Niveau, sondern auch in der persönliche Ebene sehr beeindruckend, einfühlsam, humorvoll und locker zugleich. Man bekommt einen klaren Einblick in die Welt der Emotionen und Gefühle, Bedürfnisse sowie der Positionen der Konfliktparteien! Mediation ist ein Regenbogen voller Hoffnung, wo jede einzelne Farbe eine Palette von individuellen, freiwilligen und zufriedenstellenden Lösungsmöglichkeiten für jede Konfliktpartei unabhängig von dessen Nationalität, Sprache und Kultur darstellt. Ich habe es sehr genossen, bei Frau Hohmann die Ausbildung gemacht zu haben und kann sie nur von Herzen weiterempfehlen! Sie ist echt Spitze!


Sascha Pohlmann, Rechtsanwalt, Berlin:

Besonders gut gefallen haben mir (unter anderem (!)) die vielen praktischen Übungen, in denen wir diverse zuvor gelernte Tools ausprobieren konnten. Im Nachgang habe ich im Rahmen vieler Gespräche gemerkt, dass diese Praxis orientierte Ausbildung nicht selbstverständlich ist. Ich denke, ich habe hier einen guten Wissensvorsprung, der mir überdies die tägliche Arbeit – nicht nur im Rahmen diverser Mediationen - erleichtert.

Nochmals herzlichen Dank für eine tolle Ausbildung!!!

Julian Rohr, Personalberater, Mediator & Coach, Düsseldorf

In Jutta Hohmann findet man eine hervorragende Ausbilderin, der es mit viel Erfahrung, Charme und Empathie gelingt, komplexe Lerninhalte direkt in die jeweilige Lebens- und Arbeitspraxis zu übersetzen. Die Ausbildung hat mir nicht nur ein tieferes Verständnis vom Entstehen und der professionellen Lösung von Konflikten vermittelt, sondern mich auch als Mensch wachsen lassen und mein Leben dadurch dauerhaft bereichert ...und ich danke Ihr sehr dafür.


Hartmut Zoll, Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur, Beratender Ingenieur, Mediator

Durch die Empfehlung einer Bekannten auf die Mediationsausbildung bei M&A, Jutta Hohmann, aufmerksam geworden, habe ich mich für das Einführungsseminar im Herbst 2011 entschieden. Es stand ziemlich schnell fest, dass ich weiter mache, obwohl ich bis dahin nur wenig mit Mediation zu tun hatte. Jutta Hohmann hat es geschafft, ein Pensum an Wissen und Handwerkszeug in einer Weise zu vermitteln, dass man gar nicht gleich gemerkt hat, was man alles mitnimmt. Es hat Spaß gemacht und war anstrengend, hat motiviert und Freude auf mehr gemacht.
Die Ausbildung bei Jutta Hohmann habe ich schon mehrmals weiterempfohlen - viel Erfolg und Freude allen, die sich ebenfalls dazu entschließen.

Dr. Kerstin Asmuss, Juristin (Internationales Kunstrecht) und selbständig als Coach, Trainerin und Mediatorin sowie Programmkoordination im Besucherprogramm des Goethe-Institutes für Gäste der Bundesrepublik Deutschland, Berlin:

Gut gefallen hat mir bei der Mediationsausbildung bei Jutta Hohmann:

• die Konsistenz der Ausbildung. Jutta Hohmann hat die Inhalte gleichbleibend anspruchsvoll vermittelt;
• Ihr ist es gelungen, auf Spannungen und Bedürfnisse so flexibel zu reagieren, dass sie das Lernen nicht störten, sondern im Hinblick auf den Umgang damit selbst Teil des Lernprozesses waren;
• durch den großen Erfahrungsschatz, den sie nicht nur durch Souveränität ausstrahlt, sondern auch in ihre anschaulichen Fallberichten weitergibt und in den Sequenzen demonstriert, wie sie als Mediatorin arbeitet, fühlte ich mich sehr professionell auf allen Ebenen versorgt - fachlich, menschlich, emotional;
• ein großer Gewinn ist die große Spannbreite der Teilnehmer im Hinblick auf Alter, aber auch Erstberuf; dadurch gewann die Ausbildung an Vitalität und Substanz, denn sie entspricht dem Leben;
• dass sie uns nicht geschont hat, indem sie ehrliche Rückmeldung gab und andererseits durch freundliche Ermunterung dazu brachte, schon früh ganz viel selbst zu machen.


Eric Morel, Rechtsanwalt und Mediator BM, Wiesbaden:

Besonders hat mir an der Ausbildung das Üben von schwierigen Situationen anhand von Rollenspielen gefallen. Diese Übungen haben mich gut auf „reale“ Mediationen vorbereitet.

Eva Weinert, Oberschulrätin Berlin:

Die Ausbildung bei Jutta Hohmann war eine wirkliche Bereicherung. Ihre Einführung in die Philosophie und die Techniken der Mediation eröffnet einen überraschend neuen und konstruktiven Zugang zu persönlichen Konstellationen. Verfahrene Situationen werden aus einer neuen Perspektive beleuchtet und eröffnen unerwartetes Handlungspotenzial. Der Einstieg in eine positive Dynamik von Konflikten wird möglich – fern eines aufgesetzten „positive thinking“. Und das wirkt sich auch auf menschliche Interaktionen aus, in die man selbst verwickelt ist: Schwierige Kommunikationssituationen lassen sich knacken, man findet einen Zugang zu scheinbar unnahbaren Gesprächspartnern.
Es lohnt sich!


Angelika Jochheim, Juristin, Osnabrück:

Die Ausbildung in einer Gruppe von Menschen aus unterschiedlichen Berufen und Kulturen war sehr praxisorientiert - ohne die Theorie zu vernachlässigen - und immer wertschätzend. Ich fühle mich durch die sehr strukturierte Ausbildung bei Jutta Hohmann für alle denkbaren Konfliktfälle gut gerüstet.